Betrug

Betrug ein lohnendes Geschäft?

Weniger als 50% der Betrüger werden zur Anklage gebracht!

Die Enttäuschung in den Gesichtern von Betrugsopfern kennt jeder, der sich mit Ermittlungen in diesem Bereich befasst:

Die Sachlage scheint klar zu sein, der vermeintliche Betrüger hat aus Sicht seines Opfers das Versprochene, zum Beispiel eine hohe Rendite für die Kapitalanlage, nicht geliefert. Und darüber hinaus ist das angelegte Geld verschwunden.

Continue reading

Due Diligence-Recherchen

Due Diligence ist heute auch für den Mittelstand zwingend notwendig.

Due Diligence-Recherchen müssen heute tiefer gehen.

Beim Kauf eines Unternehmens oder der Suche nach neuen Geschäftspartnern sehen sich Unternehmen heute einer zunehmenden Zahl von Risiken ausgesetzt. Galt es früher, vor allem die Bilanzen des Unternehmens sorgfältig zu prüfen, so müssen heute die Ergebnisse einer Analyse der Zielfirma zahlreiche weitere Risiken abdecken:

Ist ein Unternehmen oder dessen Eigentümer in Geldwäsche-Aktivitäten verstrickt, wie finanziert sich das Unternehmen, gibt es auffällige Geldgeber oder Geschäftspartner im Ausland, insbesondere Südamerika oder Osteuropa?

Continue reading

Briefkastenfirmen in den USA als Lockmittel

Internationale Betrüger nutzen Briefkastenfirmen in den USA und machen Millionenbeute

Das Angebot klingt perfekt und ist daher für viele, die ihr Geld aus welchen Gründen auch immer gerne diskret anlegen, verlockend.
Es sind Beratungsfirmen mit Sitz in London oder in Miami, die sich als Retter in der Not auf vielversprechenden Webseiten präsentieren. Über sie kann an eine sogenannte Briefkastenfirma in den USA gegründet werden, eine LLC oder US Corporation.

Continue reading

Internationaler Betrug mit Hilfe von Politikern

In Zeiten niedriger Zinsen suchen Anleger oft verzweifelt nach lukrativen Anlagemöglichkeiten.
Internationale Betrüger nutzen dies in einer zunehmenden Zahl von Fällen geschickt aus.
Ob es sich um Investitionen in Solarkraftwerke in Marokko handelt, Immobilienobjekte in den USA oder arabischen Ländern, eines haben diese angeblich äußerst gewinnversprechenden Investments gemeinsam: Die Anlageobjekte befinden sich im Ausland und sind daher für den deutschen Anleger nur schwer zu durchschauen.

Continue reading

Gefahren & Verluste durch Industriespionage

Jedes zweite deutsche Unternehmen von illegaler Überwachung betroffen

Digitalverbund Bitkom aktuell: Nahezu die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland waren im Jahr 2014 Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl. Laut der repräsentativen Studie aus dem Jahr 2015 der Bitkom verursachen derartige digitale Angriffe im Bereich der Industriespionage jährlich 51 Milliarden Euro Schaden. Am häufigsten seien dabei der Automobilbau, die Chemieindustrie und auch das Finanzwesen betroffen. Wir geben Ihnen in diesem Artikel einen informativen Einblick in die Aktualität der Industriespionage in Unternehmen und zusätzlich hilfreiche Tipps zur Abhilfe.

Continue reading